Über die Technoparty am 23./24.3

Hallo Leute,

die Party ist schon einige Tag her und wir finden gut, dass wieder so viele Leute die Möglichkeit wahrgenommen haben, bei uns zu feiern. Wir haben von vielen Seiten gehört, dass die Feier ein voller Erfolg war. Die Tanzfläche war immer gut gefüllt und die Stimmung bis zur letzten Minuate toll. Für uns als Kollektiv, d.h. alle die Schichten davor, danach oder dabei, sowie die DJanes war der Abend aber auch sehr stressig.

Dennoch mussten wir den Abend nachdem die Musik vorbei war abrupt beenden, da es mehrere Zwischenfälle in und vor dem Haus gab. Wir sind alle keine Profis, aber wenn dem Einlassteam von einigen Gästen nach mehrfacher Aufforderung, das Haus zu verlassen, mit Gewalt gedroht wird, ist für diese Leute die Party vorbei. Das Haus soll ein Schutzraum sein und das Einlassteam versucht diesen zu wahren. Es kann dabei zu Missverständnissen kommen, jedoch ist liegt die Entscheidung beim Einlass und wir bitten euch, dies zu respektieren.

Schutzraum bedeutet nicht nur körperliche Unversehrtheit, sondern meint auch generellen respektvollen Umgang miteinander. Leider kam es bei der Party zu sexistischen und frauenverachtenden Äußerungen. Dies hat hier nichts zu suchen und wir behalten uns vor, die Leute, die es bei der letzten Party betraf beim nächsten Mal nicht rein zu lassen, und zukünftige Vorkommnisse solcher Art nicht zu tolerieren.

Trotz alledem war es ein wahnsinnig toller Abend und wir danken allen Technaut_innen dafür.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

 

Hier zum Schluss noch der Soundtrack für alle Opfer der letzten und nächsten Technoparty(s):

The TCHIK – Minus 1  https://www.youtube.com/watch?v=JFyo8gmdakE