Geschlechterreflektierte und queere Jugendarbeit gestalten – Horte organisiert Fachtag für Sozialarbeiter*innen

Welche spezifischen Angebote für queere Jugendliche gibt es in Märkisch-Oderland? Keine – das war der Ausgangspunkt der Engagierten vom Strausberger Verein AJP 1260 e.V. Um dem zu begegnen, luden sie am 22.06. zum Fachtag „Geschlechterreflektierte und queere Jugendarbeit gestalten“ in den Garten des Jugendprojekts Horte ein. Über 30 Sozialarbeiter*innen aus ...

mehr lesen

Aufruf: Bad Freienwalde ist bunt – für eine solidarische Stadt!

Bad Freienwalde ist eine Stadt, in der sich alle wohlfühlen sollen. Dafür sind wir im letzten Jahr auf die Straße gegangen. Wir haben bunt, laut und deutlich gezeigt: Bad Freienwalde ist eine vielfältige Stadt, und viele Menschen setzen sich dafür ein, dass unsere Stadt lebenswert für alle ist. Alle, das ...

mehr lesen

230 rechte Vorfälle in Märkisch-Oderland 2021

Die ehrenamtliche Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Märkisch-Oderland des AJP 1260 e.V. hat die Auswertung rechter Vorfälle 2021 in Märkisch Oderland veröffentlicht. Insgesamt wurden 230 Vorfälle im gesamten Landkreis erfasst. Im Vorjahr waren es noch 107 Vorfälle. Die dokumentierten Fälle reichen dabei von Propaganda über Bedrohungen und Beleidigungen bis hin ...

mehr lesen

Fight war not wars

„Wir wollen nicht für irgendwelche Staaten Stellung beziehen. Wir sind Anarchist*innen und sind gegen jede Nationalgrenze. Aber wir sind gegen diese Annexion, weil sie nur neue Grenzen schafft, und die Entscheidung darüber trifft allein der autoritäre Führer – Wladimir Putin.“ Dies ist ein Zitat russischer Anarchist*innen zum aktuellen Angriff auf ...

mehr lesen

feministische Streik-Videos zum 8.März gesucht!

Wir brauchen eure Kreativität! Der 8. März rückt immer näher und dafür brauchen wir eure Hilfe. Wir würden dieses Jahr auf den Social Media Kanälen vom Horte gerne ein Video hochladen, in dem wir zum feministischen Streik aufrufen. Je mehr Personen mitmachen, desto cooler wird es. Ihr könnt euch dabei ...

mehr lesen

Gegen rechtsoffene Querdenken-Spaziergänge – für einen solidarischen Umgang in der Pandemie!

Kundgebung am Montag, 31.01.22 // 17:30 // Marktplatz Strausberg // mit Abstand & Maske Gemeinsamer Aufruf der VVN – BdA Kreisverband Märkisch-Oderland, der Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Märkisch-Oderland und Die Linke – Strausberg Seit Wochen treffen sich deutschlandweit Menschen zu sogenannten „Spaziergängen“, um mit dieser Aktionsform gegen die Corona-Maßnahmen, ...

mehr lesen

Corona-Proteste in Märkisch-Oderland – rechtsoffen und gefährlich

Eine gemeinsame Erklärung der Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt (BOrG) Märkisch-Oderland und der VVN-BdA MOL Seit Anfang Dezember kommt es auch in Märkisch-Oderland wieder verstärkt zu Protesten gegen die anhaltenden Corona-Maßnahmen. Dabei trifft sich an Montagen, anmaßend angelehnt an die friedliche Revolution 1989 in der DDR, bundesweit eine heterogene Mischung aus Impfunwilligen, ...

mehr lesen

Aktuelle Regel: 3G ist keine Empfangsstörung!

Hallo, die regelmäßigen Besucher*innen unter euch haben es bestimmt schon mitbekommen oder konnten sich das schon denken: Wir haben uns für eine 3G-Regel bei all unseren Angeboten entschieden. D.h. ihr müsst genesen, geimpft oder getestet sein, um an Veranstaltungen oder Bar-Abenden teilzunehmen. Wir haben uns bewusst für die 3G-Regel entschieden, ...

mehr lesen

Veranstaltungsreihe „Kein Schlussstrich“ und Gedenkkundgebung in Strausberg zur zehnjährigen Selbstenttarnung des NSU

Am 4.11.2021 jährt sich die Selbstenttarnung des „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) zum zehnten Mal. Damit endete die Mordserie, in der von 2000 bis 2007 Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü, Habil Kılıç, Mehmet Turgut, İsmail Yaşar, Theodoros Boulgarides, Mehmet Kubaşık, Halit Yozgat und die Polizistin Michèle Kiesewetter getötet wurden. Der Terror ...

mehr lesen