Bericht zur Gedenkkundgebung für Hans-Georg Jakobson am 28.07.2021

Am 28.07.21 fand die von der Beratungsstelle Opfer rechter Gewalt (BOrG) Märkisch-Oderland und dem Kreisverband MOL der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA) organisierte Gedenkkundgebung an Hans-Georg Jakobson statt. Der damals 35-jährige wurde am 28.07.93 von drei stadtbekannten Neonazis überfallen, geschlagen und zwischen den Bahnhöfen Strausberg und Petershagen Nord aus der … Read moreBericht zur Gedenkkundgebung für Hans-Georg Jakobson am 28.07.2021

Chronik rechter Vorfälle 2020 in Märkisch-Oderland

Die Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Märkisch­Oderland (BOrG) dokumentiert kontinuierlich rechte Vorfälle im Landkreis und erstellt daraus Chroniken. Im Jahr 2020 haben wir 107 Vorfälle im Landkreis aufge­nommen, von Propaganda über Veranstal­tungen hin zu Angriffen. Damit stieg die Zahl der registrierten Vorfälle von 67 im Jahr 2019 um 60%. Dies lässt sich zum einen durch … Read moreChronik rechter Vorfälle 2020 in Märkisch-Oderland

Aufruf zum antirassistischen Gedenken ein Jahr nach den Morden von Hanau

Am 19. Februar 2020 wurden Ferhat Unvar, Fatih Saracoǵlu, Gökhan Gültekin, Kaloyan Welkow, Mercedes Kierpacz, Vili Viorel Páun, Said Nesar Hashemi, Hamza Kurtović und Sedat Gürbüz bei einem rassistischen Terroranschlag in Hanau getötet. Der Täter erschoss sie in zwei Shishabars und auf der Fahrt zwischen den beiden Orten. Anschließend erschoss er auch seine Mutter Gabriele … Read moreAufruf zum antirassistischen Gedenken ein Jahr nach den Morden von Hanau

Die Krise heißt Kapitalismus

Die eigentliche Krise heißt Kapitalismus – für eine solidarische Bewältigung der Pandemie und ein besseres Leben danach. Ein gemeinsames Flugblatt von der Linken Strausberg, dem VVN-BdA Kreisverband Märkisch-Oderland, dem Rotfuchs und uns: Mit Händen und Füßen wehren wir uns gegen ein Virus, der unser Leben ordentlich umgekrempelt hat. Wir tragen Masken, um andere nicht zu … Read moreDie Krise heißt Kapitalismus

Aufruf: Meldet Nazi-Aktivitäten

Wahrscheinlich ist euch schon aufgefallen, dass in den letzten paar Wochen vermehrt Naziaufkleber geklebt wurden. Diese wurden vor allem im Umfeld der Bahnhöfe an der S5 gefunden. Wir als Beratungsgruppe für Opfer rechter Gewalt beobachten dies schon eine Zeit lang und gehen davon aus, dass es sich bei den Nazis um eine Gruppe handelt, von … Read moreAufruf: Meldet Nazi-Aktivitäten

PM: Neonazis inszenieren martialisches Gedenken zum „Volkstrauertag“

Pressemitteilung der Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Märkisch-Oderland Neonazis inszenieren martialisches Gedenken zum „Volkstrauertag“ Am Vorabend des sogenannten „Volkstrauertag“ besuchten ca. 20 Neonazis den Soldatenfriedhof  in der Fontanestraße in Strausberg. Sie legten ein in schwarz-weiß-rot gehaltenes Blumengesteck nieder, an dem eine Schleife mit der Aufschrift „Eure Heldentaten bleiben Unvergessen“ angebracht war. Außerdem fanden sich neben … Read morePM: Neonazis inszenieren martialisches Gedenken zum „Volkstrauertag“

Rechtes Märkisch-Oderland? Analyse der Chronik rechter Vorfälle in MOL

Die AG Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt (AG BOrG) des Alternativen Jugendprojekts 1260 e.V sammelt kontinuierlich rechte Vorfälle und Aktivitäten und erstellt für jedes Jahr daraus Chroniken. Für 2019 ergibt sich aus den Zahlen ein Anstieg gegenüber 2018, auf den wir im Folgenden eingehen möchten. Zudem richten wir den Blick auf Neonazis im Kampfsport sowie … Read moreRechtes Märkisch-Oderland? Analyse der Chronik rechter Vorfälle in MOL